Allgemein

Leinenweber_Blog_Zeitung_Bericht_Abweichende Kilometerzahl bei Gebrauchtwagenkauf

Abweichende Kilometerzahl bei Gebrauchtwagenkauf

Der K√§ufer, ein Verbraucher, hatte vom Kfz-H√§ndler einen gebrauchten VW T5 erworben. Im Kaufvertrag war zur Laufleistung des Fahrzeuges angegeben: ‚ÄěGesamtfahrleistung nach Angabe des Vorbesitzers ‚Ķ km‚Äú und ‚ÄěStand des km-Z√§hlers‚Äú und zwar jeweils 123.686 km eingetragen. Nach Vollzug des Kaufvertrages tauchten M√§ngel auf. Der K√§ufer lie√ü sein Fahrzeug bei einem Kfz-Sachverst√§ndigen untersuchen. Dabei wurde …

Abweichende Kilometerzahl bei Gebrauchtwagenkauf Weiterlesen »

Leinenweber_Rechtsanwaelte_Strafrecht_Rechtsgebiet_Pirmasens_Kaiserslautern_Landau_unfallwagen (1)

Anrechnung eines Restwerts bei Weiternutzung des unfallgeschädigten Fahrzeugs

Die Parteien streiten vor dem Amtsgericht Kaufbeuren, Az. 4 C 42/20 um restlichen Schadensersatz nach einem Verkehrsunfall. Die Haftung des Versicherers steht dem Grunde nach fest. Das Fahrzeug des Gesch√§digten hatte bei dem Unfall einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten. Der Gesch√§digte hat das Fahrzeug jedoch nicht ver√§u√üert, es ist fahrbereit, er nutzt es weiter. Der Versicherer …

Anrechnung eines Restwerts bei Weiternutzung des unfallgesch√§digten Fahrzeugs Weiterlesen »

Leinenweber_Rechtsanwaelte_Strafrecht_Rechtsgebiet_Pirmasens_Kaiserslautern_Landau

Bundesverwaltungsgericht: Dieselfahrverbot unverhältnismäßig

Mit Urteil vom 27.02.2020, Az. 7 C 3.19 hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden, dass ein Dieselfahrverbot nicht zwingend vorzusehen ist. Vielmehr muss der Grundsatz der Verh√§ltnism√§√üigkeit sowohl bei der Anordnung von Ma√ünahmen zur Erhaltung der Grenzwerte als auch bei deren Ausgestaltung beachtet werden. Nach Auffassung des Gerichts ist ein Dieselfahrverbot unverh√§ltnism√§√üig, wenn die baldige Einhaltung des …

Bundesverwaltungsgericht: Dieselfahrverbot unverh√§ltnism√§√üig Weiterlesen »