Leinenweber_Rechtsanwaelte_Strafrecht_Rechtsgebiet_Pirmasens_Kaiserslautern_Landau_blog_neuigkeiten_Teilnahme_Kindes_schule_Corona-Schnelltest (1)

Teilnahme eines Kindes an schulischem Corona-Schnelltest

Die Teilnahme eines Kindes an einem schulischen Corona-Schnelltest-ist eine Angelegenheit von erheblicher Bedeutung gem├Ą├č ┬ž┬ž 1687 Abs. 1, 1628 BGB.

Wenn die Eltern hier├╝ber kein Einvernehmen erzielen k├Ânnen, entspricht es dem Kindeswohl am besten, demjenigen Elternteil die Entscheidungsbefugnis zu ├╝bertragen, der die Corona-Testung des Kindes bef├╝rwortet, da dieser die Teilnahme des Kindes am Pr├Ąsenzunterricht sicherstellt (OLG Bamberg, Beschluss v. 26.07.2021 – 7 UF 84/21).

Das OLG Bamberg hat in seiner Entscheidung darauf abgestellt, dass die Folge einer Testverweigerung, n├Ąmlich den Ausschluss des Kindes vom Pr├Ąsenzunterricht, einen erheblichen Nachteil f├╝r den Lernerfolg, die Eingebundenheit im Klassenverband und die Freude an der Schule mit sich bringe und dazu f├╝hre, dass das Kind gegen├╝ber anderen Kindern schlechter gestellt werden.

Alexandra Salzmann
Fachanw├Ąltin f├╝r Familienrecht