Leinenweber_Rechtsanwaelte_Strafrecht_Rechtsgebiet_Pirmasens_Kaiserslautern_Landau_blog_neuigkeiten_Impfstatus Johnson

Impfstatus Johnson&Johnson

Das Verwaltungsgericht in Berlin hat in einem Eilverfahren entschieden, dass die Versagung des vollst├Ąndigen Impfstatus f├╝r Personen, die nur einmal mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft wurden, rechtswidrig ist (VG Berlin, 14 L 15/22).

Damit gelten Personen, die nur einmal mit dem Johnson-Impfstoff geimpft wurden, als vollst├Ąndig geimpft.

Allerdings handelt es sich um eine Einzelentscheidung, die nur f├╝r den dortigen Antragsteller gilt. Somit muss jeder Betroffene, der f├╝r sich den vollst├Ąndigen Impfschutz erhalten will, einen eigenen Antrag stellen.

Unsere Kanzlei bereitet gerade mehrere Antr├Ąge zur Einreichung beim Verwaltungsgericht Neustadt vor.