Leinenweber_Rechtsanwaelte_Strafrecht_Rechtsgebiet_Pirmasens_Kaiserslautern_Landau_blog_neuigkeiten_GewaŐąhrleistungsrecht_Fahrzeugkauf

Neues Gewährleistungsrecht bei Fahrzeugkauf

Die gesetzlichen Vorschriften betreffend die Gew√§hrleistung werden zugunsten der Verbraucher in K√ľrze ge√§ndert.
War bislang ein Mangel innerhalb von 6 Monaten seit Erwerb des Fahrzeuges aufgetreten, so wurde vermutet, dass der Mangel bereits bei Kauf vorhanden war, § 477 BGB.
Zugunsten der Verbraucher wird die Beweislastumkehr auf 12 Monate erhöht.
Weiterhin soll der Verk√§ufer k√ľnftig 24 Monate haften f√ľr digitale Elemente und Software-Updatepflichten.

Bislang war f√ľr den Verk√§ufer der Hinweis ausreichend, dass das Fahrzeug nicht unfallfrei ist. Nunmehr muss der Verk√§ufer diesbez√ľglich √ľber Art und Umfang des Unfalles aufkl√§ren.
Ferner soll der Verbraucher bereits nach einem ersten gescheiterten Nachbesserungsversuch zum R√ľcktritt vom Kaufvertrag berechtigt sein.

Mitgeteilt von Rechtsanwalt Klaus Leinenweber (Fachanwalt f√ľr Verkehrsrecht)